Eine Falte die sich im direkten Zusammenspiel von 2-dimensionalem Plan und unmittelbarer 3-dimensionaler Ausfaltung realisiert, schafft die Möglichkeit, Raum zu generieren der sich selbst erklärt.

Mit diesem Gestaltungsprinzip ist es möglich, ausgehend von den Flächenbeziehungen ( z.B. Fassadenflächen ) eine Übertragung in einen angemessenen Maßstab vorzunehmen, und mit dem Prinzip der Durchfaltung der ermittelten Flächen, eine grundlegende Raumqualitätvor Ort zu realisieren.

Eine Raumqualität, die sich an den Grenzen von umbautem undkontinuierlichem Raum bewegt und aus den unmittelbaren räumlichen Bezügen hervorgeht

.

Ein Rohbau der roh bleibt.

Ein abstrakter Raum der Flächenbziehungen und Raumandeutungen.

Potentielle Architektur.